Mentorat

Das Mentorat ist ein Angebot für die einzelne Lehrerin oder den einzelnen Lehrer, welche oder welcher bei der Ausübung der beruflichen Tätigkeit punktuell und zeitlich befristet eine begleitende Unterstützung benötigt. Grundlage ist das Konzept für den Einsatz von Mentorinnen, Mentoren und Fachpersonen für den Unterricht des Amts für Volksschulen. Die Mentoratstätigkeit ist eine beratende, begleitende und unterstützende Arbeit. Mit der gemeinsamen Reflexion über die beobachteten Unterrichtsprozesse entwickelt die Mentorin oder der Mentor mit der Lehrperson Strategien, damit sie mit den vorhandenen Ressourcen lösungsorientierte Veränderungsschritte machen kann. 

Ein Mentorat ist ausdrücklich kein Qualifizierungsauftrag zu Handen der Schulleitung. Alle Mentorinnen und Mentoren verfügen über die entsprechenden Stufen- und Fachkenntnisse und die nötige Praxiserfahrung. Mentorate werden von der Schulleitung beim Amt für Volksschulen, Abteilung Pädagogik beantragt. Die Kosten des Mentorats gehen zu Lasten der Schulträgerschaft. 

Helen Frei
Abteilung Pädagogik

061 552 59 76
helen.frei@bl.ch