Orientierungsarbeiten sind kantonale Prüfungen, die im 5. und 9. Schuljahr jeweils im Herbst durchgeführt werden. Sie dienen der Orientierung aller Beteiligten über die aktuelle Leistungsfähigkeit der einzelnen Schülerinnen und Schüler in den geprüften Fächern. Im 5. Schuljahr finden Orientierungsarbeiten in den Fächern Deutsch und Mathematik statt. Im 9. Schuljahr wird jeweils der Leistungsstand in Deutsch oder Mathematik und mindestens einem weiteren Fach überprüft.
Die Bewertung erfolgt nach den Zielen des Stufenlehrplans und nach einem kantonalen Notenmassstab. Vgl. auch Handbuch für Schulräte und Schulleitungen

Unterlagen zu den Orientierungsarbeiten finden Sie >> hier

Die nächsten Orientierungsarbeiten finden an folgenden Daten statt:

Deutsch01. September 2015
Mathematik                     

03. September 2015

Für die 9. Klassen der Sekundarschule ist die Teilnahme an der OA9 ist weiterhin obligatorisch. Bitte beachten Sie diese Termine bei der Planung Ihres Schuljahres.

Für die Primarschulen finden ab Schuljahr 2015/16 keine Orientierungsarbeiten mehr statt. 
  

Thomas Oeschger
Abteilung Pädagogik

061 552 59 77
thomas.oeschger(at)bl.ch